Kompetenzzentrum Hauswirtschaft für Bayern

Verbraucherbildung

Einrichtung bezieht eigenes Haus in Triesdorf

Das Kompetenzzentrum Hauswirtschaft in Bayern (KoHW) ist im Bildungszentrum Triesdorf neu in ein eigenes Haus nahe dem Barockgarten eingezogen (Falkenhof 3, 91746 Weidenbach). Die AEH freut sich auf die Zusammenarbeit unter dem gemeinsamen Dach des Bayerischen Landesausschusses für Hauswirtschaft (BayLaH). Hier ein Porträt der Einrichtung und ihrer Aktivitäten.

 

Das Kompetenzzentrum Hauswirtschaft in Bayern

Hauswirtschaft innovativ und zukunftsorientiert ge­stalten – das ist das Ziel des Kompetenzzentrums Hauswirtschaft (KoHW). Es besteht aus drei Bereichen: Wissensmanagement und Kommunikation, Arbeits­markt und Gesellschaft sowie der Staatlichen Fach­akademie für Ernährungs- und Versorgungsmanage­ment. Das KoHW ist eine Einrichtung im Geschäfts­bereich des bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Bayern geht damit einen einzigartigen Weg, um die Qualität in der Hauswirtschaft langfristig sicherzustellen und das Image der Berufe in der Hauswirtschaft zu stärken.

Arbeitsschwerpunkte

Das KoHW bearbeitet aktuelle gesellschaftlich rele­vante Themen mit hauswirtschaftlichem Bezug wie beispielsweise Umwelt- und Klimaschutz, Alltags­unterstützung für Senioren oder hauswirtschaftliche Alltagskompetenz bei Kindern.

Schülerinnen und Schüler demonstrieren für eine bessere Umweltpolitik. Jeder Einzelne kann auch ohne politischen Rahmen durch nachhaltiges Haus­wirtschaften seinen Beitrag leisten. Das KoHW bietet hier Unterstützung. Zum einen durch Unterrichts­materialien zum Bildungs- und Erziehungsziel „nach­haltiger Konsum“, insbesondere zum Thema „nach­haltiger Umgang mit Verpackungen“, sowie eine Aus­stellung zum Thema „Verpackungen“. Gemeinsam mit der Katholischen Universität Eichstätt führt das KoHW ein Projekt mit Wohngruppen von Kindern und Jugendlichen durch, das darauf abzielt, Kompetenzen zum „Nachhaltigen Handeln im Haushalt“ zu ver­mitteln. Es entstand dadurch bereits ein Leitfaden für Wohngruppen, der derzeit in Eichstätt ausgetestet und pädagogisch erprobt wird. Die hauswirtschaft­lichen Verbände können Kontakt mit den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten aufnehmen und sich bei geplanten Veranstaltungen mit einbrin­gen.

Wie kann Kindern in Kindertageseinrichtungen haus­wirtschaftliche Alltagskompetenz vermittelt werden? Das KoHW erarbeitet dazu das Konzept „Alles in Ordnung – hauswirtschaftliches Alltagswissen bei Kindern in Kitas fördern“. Mit dem Programm können Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen spielerisch hauswirtschaftliches Fachwissen vermitteln und im­plementieren. Das KoHW bietet dazu Fortbildungen für pädagogisches Personal an und stellt das Konzept mit ausgearbeiteten Modulen und Materialien zur Verfügung.

Ein weiterer Schwerpunkt sind die haushaltsnahen Dienstleistungen. Die rechtlichen Rahmenbedingun­gen im Rahmen der Pflegegesetzgebung und das Thema „Qualitätssicherung“ stehen hier im Vorder­grund. Auf der Messe ALTENPFLEGE 2019 in Nürn­berg liefern auf dem Forum Verpflegung und Haus­wirtschaft verschiedene Referenten ihren Beitrag zu dieser Thematik.

Wissenstransfer

Hochschulen mit haushaltswissenschaftlichen Stu­diengängen forschen zu vielfältigen aktuellen Frage­stellungen. Ziel des KoHW ist es, dieses wissenschaft­lich fundierte Wissen methodisch aufzuarbeiten und öffentlichkeitswirksam darzustellen. Über einen News­letter und Fortbildungsveranstaltungen können sich Fachkräfte und Multiplikatoren der Hauswirtschaft aktuell informieren. Anmeldung zum Newsletter auf der Internetseite: www.hauswirtschaft.bayern.de

Zusammenarbeit mit Verbänden

Das KoHW arbeitet sehr eng mit dem Bayerischen Landesausschuss für Hauswirtschaft (BayLaH) und seinen Mitgliedsverbänden in verschiedenen Arbeits­gruppen zusammen und unterstützt mit seiner Fach­kompetenz, beispielsweise zu den Themen „Haus­wirtschaft in Kitas“, und „Haushaltsnahe Dienst­leistungen“.

 

Judith Regler-Keitel

 

Bild: Ausstellung des KoHW zum Thema Waschen zum Welttag der Hauswirtschaft 2018