Aus der Auvergne / Frankreich:

Leckere Rezepte

1 kg Kartoffeln (mehlig-kochende Sorte)

50 g Schweine- oder Butterschmalz

250 g junger Cantal-Käse

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Kartoffeln schälen und in feinste Scheibchen hobeln, mit Küchenpapier abtrocknen, nicht waschen!

Fett erhitzen, die Kartoffelscheibchen zugeben und bei milder Hitze offen in ca. 30 Min. garen, ohne dass sie Farbe annehmen.

Inzwischen den Cantal würfeln, wenn die Kartoffeln gar sind, Käse in die Pfanne geben. Nur wenig salzen und pfeffern. Den schmelzenden Käse mit einem Pfannenwender unter die Kartoffeln mischen, die leicht zerfallen sollen.

Am Ende die Hitze verstärken, damit die Masse etwas bräunt - fertig - alles wie einen Pfannkuchen auf den Teller gleiten lassen.

Hinweis: Cantal ist eine alte französische Rohmilch­käsesorte aus der Auvergne, die aus der Milch der Salers-Rinder hergestellt wird.
Alternativ nennt das Internet folgende Käsesorten:
Le Gruyère oder Vorarlberger Bergkäse